Spielplatz im Bülowviertel

Das Bülowviertel stellt eines der kinderreichsten Quartiere Leipzigs dar. Etwa 30% der etwa 800 Bewohner sind unter 18 Jahre jung. So war die Idee geboren, einen eigenen Spielplatz im Bülowviertel zu errichten. Für die Brachfläche in der Paulinenstraße laufen bereits seit Herbst 2009 die ersten Planungen. Der Förderverein Bülowgärten e.V. übernimmt dabei die Pflege und Instandhaltung.

Der Spielplatz Bülowgarten ist ein Projekt des Fördervereins Bülowgärten e.V. Seit Ende August 2010 bewirtschaften Vereinsmitglieder und Anwohner des Viertels die ca. 400 Quadratmeter große Brachfläche der LWB in der Paulinenstraße 12-14. Der Verein hat das Grundstück gepachtet und kann es nun nach eigenem Gutdünken bewirtschaften.

Auf dem Grundstück ist ein naturnaher Spielplatz entstanden, der noch Raum zum wachsen hat. Ein von Kindern gestalteter Sandkasten mit buntem Mosaik und ein großes Weidengeflecht laden bisher zum kreativen Spielen ein.

Während die Kleinsten spielen und toben, können die Eltern die angelegten Beete bewirtschaften, Erdbeeren, Johannis- und Stachelbeeren naschen, im nächsten Jahr vielleicht die ersten Äpfel ernten oder sich am Kräuterbeet gütlich tun. Einfach nur Sitzen, Sonnen und Quatschen sei auch erlaubt.

Wer einen Ort zum Grillen im Freien sucht und Lust auf ein Tonnenfeuer hat, ist bei uns genau richtig, einfach kontaktieren und im Grünen feiern!

Finanziert wurden die bisherigen Baumaßnahmen aus dem Verfügungsfonds Leipziger Osten und Privatspenden. Zahlreiche ehrenamtliche Arbeitseinsätze trugen dazu bei unserem Spielplatz sein derzeitiges Ansehen zu geben.

Wie bereits gesagt, haben wir noch reichlich Platz für neue Ideen. Jede(r) ist recht herzlich eingeladen den Spielplatz zu nutzen, mitzugestalten und zu erweitern. Beetpatenschaften statt Schrebergarten ist die Devise:-)

Baumaßnahmen 2010-2012